Beitrag von we vom 11.06.2018


Neuer Sportcruiser, die Sealine S330v



Sealine S330v Bild: Hanse Group

Die Traditionsmarke Sealine ist bekannt für innovative Yachten und zukunftsweisende Entwicklungen im Motoryachtbau. Die Neuentwicklung Sealine S330v ist ein Sportcruiser mit zwei Außenbordmotoren. Ihre zusammen 700 PS bringen sie auf eine top Speed von 38 Knoten. Zwei Doppelkabinen, ein Salon mit Pantry und der größte freizugänglicher Stauraum seiner Klasse runden das Paket ab.

Sie ist mehr als nur eine neue Motoryacht - sie ist die Initialzündung für eine neue Produktserie bei Sealine. Die S330 mit In-Bord-Motoren ist eine der erfolgreichsten Yachten dieser Größe. Mit der neuen Sealine S330v ermöglichen wir es Kunden, die das flache Wasser oder den Außenbordantrieb bevorzugen, den Luxus von Sealine zu erfahren, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Neben dem innovativen Antriebsstrang bietet die S330v alle Qualitäten, die man bei Sealine erwartet. Das Cockpit ist großzügig geschnitten und besitzt eine Outdoor-Pantry mit Gasgrill und Waschbecken. Mit zwei großen Kabinen, einem Salon mit Galley und einem hellen Badezimmer ist die S330v eine luxuriöse Motoryacht mit Sportcharakter.


 

Sealine S330v Bild: Hanse Group

Die neue Sealine S330v vereint alle Vorteile einer außenbordbetriebenen Yacht. Mit ca. 62 cm Tiefgang ist sie der perfekte Begleiter für flache Ankerbuchten und weiße Strände. Durch die Verlagerung der Maschinen ans Heck, bietet die neue Sealine S330v im Cockpit den mit Abstand größten, offen zugänglichen Stauraum ihrer Klasse.

Die kraftvollen Außenbordmotoren, mit jeweils 300 oder 350 PS, versprechen besondere Laufruhe im unteren Drehzahlbereich und beschleunigen die neue S330v auf bis zu 38 Knoten. Diese Kraft ist gepaart mit einer sportlich direkten Lenkung und bestem Fahrkomfort dank tiefem V-Kiel.


 

Sealine S330v Bild: Hanse Group

Die neue Sealine feiert ihre Premiere auf dem Yachting Festival in Cannes vom 11.-16. September 2018.


   

nautics.net, 11.06.2018        Autor / Bearbeiter: we